Offene Angebote

Lebenspraktische Hilfen

  • Aufenthaltsmöglichkeiten im Sinne von Schutz und Ruhe
  • Kleiderkiste ( kostenlos gebrauchte und neue Kleidung)
  • Preiswerte und nahrhafte Mahlzeiten und Gertränke
  • Meldung der Postadresse im Cafè
  • Geldverwaltung
  • Medizinische Grundversorgung
  • Abgabe von Kondomen
  • Clubtelefon- Anrufe ins Cafè sind möglich
  • Duschmöglichkeiten (--> seit 2015 auf Grund von Kürzungen nicht mehr möglich)
  • Pflege der Kleidung ( Waschmaschine/Trockner) --> seit 2015 nicht mehr möglich

Beratung und Betreuung 

  • Krisenintervention
  • Psychosoziale Betreuung bei Methadon-Substituierten
  • Rechts- und Schuldnerberatung
  • Hilfestellung beim Umgang mit Behörden
  • Beratung bei drogenspezifischen Begleiterkrankungen (Safer-Use-Regeln, HIV-Prophylaxe, Hepatitisaufklärung)
  • Besuche in der JVA, Vermittlung in andere Drogenhilfeeinrichtungen

Angebote zur Eingliederung in das Berufsleben

Der “niedrigschwellige” Bereich bietet durch tagesstrukturierende Maßnahmen die Eingliederung ins Berufsleben. Dazu gehören folgende Projekte:

  • Fahrradwerkstatt
    Um handwerkliche Fähigkeiten zu fördern oder zu erlernen, werden alte Fahrräder angekauft, repariert, instand gesetzt und verkauft
  • Holzwerkstatt
    Eine mit geeigneten Maschinen und Werkzeugen ausgestattete Werkstatt ermöglicht ein fachgerechtes Arbeiten am Material “Holz”
  • Kochen
    Mit dem Ziel, sich eigenständig versorgen zu können, lernt der Klient / die Klientin die Organisation des Einkaufs, Vorbereitung und Erstellung der täglichen Mahlzeiten, Sauberhaltung des Arbeitsbereiches

    Darüber hinaus bestehen gute Kontakte zu örtlichen Maßnahmeträgern, die es ermöglichen, bei einzelnen Personen Umschulungsmaßnahmen einzuleiten.

Angebote in den Bereichen Kultur, Sport und Freizeit

  • Schwimmen, Kegeln, Billard, Tischtennis
  • Klavier
  • Gesellschaftsspiele
  • Filmvorführung
  • Auslegen von Zeitungen, Zeitschriften, Info-Materialien
  • Radtour, Wanderungen, Bootsfahrten, Picknick
  • Mehrtägige Ferienfreizeit
  • Hausinterne jahreszeitlich bedingte Feiern
  • Besuch von kulturellen Veranstaltungen (Kino, Theater, Ausstellungen)