Computer- / Onlinesucht

Wenn exzessives Gamen und Chatten süchtig macht.

Die Begeisterung für den PC, die Lust am Spiel in virtuellen Welten – für Betroffene und ihre Angehörigen ist es nicht immer leicht, herauszufinden, wo die Leidenschaft aufhört und ein krankhafter Umgang mit dem PC beginnt. Für manchen jugendlichen und erwachsenen Computernutzer/ innen wird es zunehmend schwieriger, zwischen realer und virtueller Erlebniswelt zu differenzieren.

Ständig online zu sein und das dauerhafte Abtauchen in virtuelle Welten, kann für die Betroffenen erhebliche körperliche, seelische und soziale Begleiterscheinungen haben wie z.B. :

  • Rückenbeschwerden
  • Bewegungsmangel
  • Essstörungen
  • Schlafstörungen
  • Konzentrationsstörungen
  • Depressive Verstimmungen
  • Soziale Angstzustände
  • Konflikte in der Familie
  • Schulversagen, Arbeitsplatzverlust
  • Isolation

Wenn Sie sich als Betroffene(r) oder Angehörige(r) angesprochen fühlen, nehmen Sie gerne auch Online Kontakt zu uns auf.

Wenn Sie Ihren schädlichen Computergebrauch verändern möchten, können wir Sie dabei begleiten. Wenn die Folgen in Ihren unterschiedlichen Lebensbereichen bereits spürbar und sichtbar geworden sind, können wir mit Ihnen nach Wegen der positiven Veränderung suchen und Sie bei der Umsetzung unterstützen.

Es gibt inzwischen sehr kompetente stationäre Behandlungsangebote, an die wir Sie bei Bedarf weitervermitteln können.